Busse

Selbst sehr große Busse, wie Doppelstockomnibusse und Gelenkbusse, können wir in unserer Klimakammer unter härtesten Umweltbedingungen prüfen.

Gerade bei Fahrzeugen zur Personenbeförderung ist es wichtig, die Klimatisierung des Innenraumes an jedem Sitzplatz optimal zu steuern. Dieses stellt oftmals eine besondere Herausforderung dar.
Für einen Klimatisierungstest können wir in unserer Klimakammer optimale Umweltbedingungen von -35°C bis +60°C Außentemperatur mit Sonnensimulation und Luftfeuchtigkeit simulieren.
Durch den Einsatz einer Vielzahl von kalibrierten Funk-Datenloggern können wir auch bei großen Reisebussen eine detaillierte Übersicht der Innenraumtemperatur-verteilung erhalten. Ebenso ist es uns durch unsere Abgasabsauganlage möglich, die Abgase des Fahrzeugmotors und des Brennstoffzuheizers abzusaugen.
Der Einsatz einer Infrarot-Kamera gibt schon während der Prüfung Hinweise auf eventuelle Schwachstellen in und am Fahrzeug.
Auch Kaltstarttests und Vereisungstests der Frontscheibe sowie die Überprüfung der Arbeitsplatztemperatur sind ein wichtiger Aspekt, der zur Sicherheit und zum Reisekomfort des Fahrers und der Reisenden beiträgt.
Wir prüfen und testen nach kundenspezifischen Wünschen und entsprechenden DIN-Normen.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Funktionstests bei bis zu -35°C
  • Funktionstests bei bis zu +60°C
  • Tests unter Sonneneinstrahlung
  • Tests unter Luftfeuchtigkeit
  • Kaltstarttests
  • Scheibenenteisungstests
  • Klimatisierungsanlagen-Funktionstest
  • Innenraum-Temperaturverteilungs-Tests
  • „Worst-Case-Szenarien“-Tests
  • Validierungen
  • Prüfungen nach DIN-Normen
  • Kundenspezifische Prüfungen
  • Thermische Behaglichkeit EN ISO 7730